Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Herbstauktion 2022

DE-90411 Nürnberg, Kalchreuther Straße 125  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion

1464

Los: 1464

Kirchner, Ernst Ludwig - "Umbra Vitae"

Startpreis 6.000 EUR

 Bietschritte anzeigen

1880 - 1938, dt. Maler u. Grafiker, einer der wichtigsten Vertreter des Expressionismus, Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke: "Umbra Vitae. Nachgelassene Gedichte" v. Georg Heym, mit 47 Orig.-Holzschnitten v. Ernst Ludwig Kirchner, Verlag Kurt Wolf, München 1924, eines von 500 Expl. (Gesamtauflage 510), 1. Ausgabe mit illustr. Orig.-Leinenband (berieb. u. best., Rücken mit Läsur), Vorsatz mit weiteren Holzschnitten (lichtrandig/gebleicht, im Bug min. berissen), Titel-Holzschnitt in Rot/Schwarz, Text-Holzschnitte, 1 Seite von fremder Hand num., ca. 23,5 x 16cm - Ein Hauptwerk expressionistischer Buchkunst

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen