Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Sommerauktion 2024

DE-90411 Nürnberg, Kalchreuther Straße 125  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Los: 2263

Irschenberger Schrank

Startpreis 900 EUR

 Bietschritte anzeigen

19. Jahrhundert, Nadelholz, gerader Korpus, bemalt, rötlich-braun lasiert, teilvergoldet, konische Vierkantfüße, gerade Zarge, abgeschrägte Ecken, seitlich angesetzte Akanthusblätter und Voluten, 2-türige Front, gewulstete Türschlagleiste, profilierte Füllungsfelder, Türfüllungen unten Blumenmalereien, oben szenische Darstellungen, 'Der gute Hirte' - 'Johannes der Täufer', geschwungene Türflügel, Innenleben mit sechs Ablagefächern, mittige Unterteilung, zwei Schubfächer, geschwungenes, konkaves Kranzgesims, mittig Bekrönung durch eine durchbrochen gearbeitete, große Akanthusagraffe, reich ornamentierte, goldfarbene Metallbeschläge , 1 Schlüssel, altes Schloß, Farbverluste, Altersspuren, alter Anobienbefall, restauriert, ergänzt, neu gefasst, ca. 217x130x56cm

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen