Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Herbstauktion 2022

DE-90411 Nürnberg, Kalchreuther Straße 125  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion

1396

Los: 1396

Böckstiegel, Peter August

Startpreis 1.500 EUR

 Bietschritte anzeigen

1889 Arrode - 1951 ebd., dt. Maler, Grafiker u. Bildhauer, gilt als Vertreter des Westfälischen Expressionismus, 1913 Studium an der Dresdner AdBK, begegnet dort Conrad Felixmüller, 1937/1938 wurden im Rahmen der NS-Zeit über 100 seiner Werke beschlagnahmt u. tlw. zerstört, 1945 wurde sein Atelier am Antonplatz 1, sowie über Tausend seiner Werke aufgrund der Bombadierung Dresdens am 13./14. Februar vernichtet: "Schwangere Frau", die Darstellung zeigt Böckstiegels schwangere Ehefrau Hanna, seine Tochter Sonja kam am 12.2.1920 zur Welt, Holzschnitt, re. ob. im Stock monogr. "P.AB.", unterhalb der Darstellung handschr. mit Bleistift bez. "Org. Holzschnitt Handdruck", mittig betit., re. un. sign. "P.A. Böckstiegel" u. dat. 1920, ca. 40 x 35cm, stockfleckig, Blattränder haben partiell starke Knickspuren/Läsuren, Blattgröße ca. 64 x 48,5cm, ungerahmt

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen