Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Winterauktion 2022

DE-90411 Nürnberg, Kalchreuther Straße 125  

Versteigerung am Donnerstag, 27. Januar 2022 ab 13:00  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion

3107

Los: 3107

Kaplan, Hubert

Startpreis 2.500 EUR

 Bietschritte anzeigen

geb. 1940 München, deutscher Landschafts-, Figuren- und Tiermaler, "Chiemsee - Winterlandschaft", Öl/Holz, minutiös fein gemalte und detailreich ausgeführte Winterlandschaft, die durch die reiche, vielfigurige Staffage belebt wird, vor allem Kaplans Kabinettbilder mit verschneiten Tegernsee- und Chiemseelandschaften zählen zu den besten seines Oeuvres, da er hierin seine Begabung in der Wiedergabe atmosphärischer Stimmungen mit duftig bewölkten Himmeln und des Lichts meisterhaft zum Ausdruck bringen konnte, beispielhaft wiedergegeben auf diesem Gemälde im Himmel und dem Bergpanorama an einem klaren Wintertag, dadurch stellt er sich explizit in die Traditon der ihn inspirierenden holländischen romantischen Landschaftmalerei des 19. Jhs., insbesondere Barend Cornelis Koekkoek und Andreas Schelfhout, hochwertiger, vergoldeter Ra. min. ber., ca. 15x29,5cm

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen